Rodel Shop
Rodel Shop

DDR Rennrodel fahrbar????

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 2 Tage her #13676 von Zimtstern
DDR Rennrodel fahrbar???? wurde erstellt von Zimtstern
Rodel Heil ihr Rodelverrückten,

ich habe einen DDR Rennrodel bekommen. Der ist von der DDR Elite Schule Oberwiesenthal. Das Ding ist mit 15kg sündhaft schwer. Mich würde interessieren, ob man damit mal eine Fahrt probieren sollte. Die Kufen sind brutale Stahlgiganten. Ich weiß nicht, ob damit im Eiskanal oder auf Schnee gefahren wurde. Weiß jemand von Euch mehr darüber?

Grüße
Denny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13678 von Rodelrobert
Rodelrobert antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Wenn man sich die Bilder in Wikipedia zu Thomas und Michael Köhler anguckt, sieht der Rodel sehr ähnlich aus - also Kunsteisbahn:
de.m.wikipedia.org/wiki/Thomas_Köhler_(Rennrodler)
de.m.wikipedia.org/wiki/Michael_Köhler_(Rennrodler)

Falls Du damit fahren willst, würde ich an Deiner Stelle erst einmal die Kunststoff- und Gummiteile austauschen (sind vermutlich hart und spröde).
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Rodelrobert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13679 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
ha ha – super – :)

da lacht mein Herz – ich finde das Gerät ja richtig gut. Hatte vor kurzem auch hier versucht ein paar Infos dazu zu bekommen, aber die Informationslage ist sehr spärlich. Ich glaube am meisten wirst du erfahren wenn du jemanden von den ehemaligen Fahrern/Aktiven erwischst ...
Ich halte das Teil für einen umgebauten und umlackierten Gasser – auf ein paar alten Aufnahmen aus der DDR sind die Sportler mit Gasser-Rodeln zu sehen, die auch diese Kunststoff-Stäbe verbaut hatten. Evtl. gibts Ersatzteile bei Gasser – wie z.B. die Gummilagerungen.



Bitte das Ding nicht verbasteln – ich bin ja der Meinung, dass sowas schon fast eher ein Museumsstück ist.
Also nicht den Lack abschleifen und versuchen das Ding wie neu dastehen zu lassen – die Schienen stehen dagegen sicherlich besser ohne Rost und eingewachst da. Auch die schöne Plakette nicht entfernen.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von znmlc.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13680 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Liezen ist nicht in der DDR.
Vielleicht solltest du in den Stasi-Akten nachsehen, wer das Ding verbastelt hat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13681 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
stimmt, das ist kein DDR-Sportler

aber ein Gasser Rodel mit diesen Verstärkungen/Schlauch-Knickwinkel (oder wie man das nennt) wie bei dem Germina

evtl. kann auch das Rodelmuseum in Ilmenau weiterhelfen:
www.schlittenscheune.de/museum.html
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von znmlc.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13685 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Ich habe den Sportverein, dem dieser Rodel entstammt angeschrieben. Es ist ein unverbastelter original DDR Rennrodel für den Eiskanal. Der Fahrer war Helfried Rösiger vom TZ Lichtenstein. Ein extakt gleicher Rodel wird zur Zeit bei Ebay angeboten.

rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A...2Fitm%2F183692783493

Und irgendwelche Sprüche mit Stasi und Co. sollte man sich ersparen, wenn man da nicht aufgewachsen ist.

Ich hab nochmal die Firma Germina und die Schlittenscheune angefragt. Mal sehen was die dazu sagen.

Das war aber garnicht meine Frage. Ich wollt wissen ob man damit auch den Schneehang fahren könnte, aus reinem Interesse. Vielleicht packe ich ihn das nächste Mal mit ein und fahre zusammen mit meinem Tiplex Rodel die Bahn herunter.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Zimtstern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13686 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
bisschen aufbereiten (Rost wegmachen, putzen) und mal im Schnee testen würd ich den an deiner Stelle aber schonmal :)

Konntest du in Erfahrung bringen wie/wo der produziert wurde ?
Evtl. hat sich ja auch der Gasser von inspirieren lassen – die DDR war ja damals in der Rodel- und Bobtechnik führend.

Interessant finde ich auch diese ausgefüllten Bohrungen in den Kufen (oder was das ist) – der Rodel bei e-bay hat das nicht.

Parallel gibt es ja noch ein zwei Germina-Rodel in den Kleinanzeigen, die widerum ähnlich, aber nicht gleich aussehen

PS: es interessiert mich, was du noch an Infos bekommen kannst und ich wünsch dir ne gute testfahrt
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von znmlc.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13688 von TomTom
TomTom antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Zimtstern schrieb: Ich wollt wissen ob man damit auch den Schneehang fahren könnte, aus reinem Interesse.

Warum nicht, der Kufenwinkel schaut gar nicht so steil aus und der Radius ist, soweit man das auf den Fotos sieht, auch nicht so groß. Würde mir mal die Innenkanten der Schienen genauer anschauen, die sind für den Eiskanal normalerweise eher gerundet, die sollte man für Schnee schon soweit schleifen, dass wieder eine Kante dran ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13689 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Zimtstern schrieb:

Und irgendwelche Sprüche mit Stasi und Co. sollte man sich ersparen, wenn man da nicht aufgewachsen ist.


Ohje, das tut mir aber leid. Ich bin nämlich in einem Land aufgewachsen, wo wir ganz nach Belieben über alles und jeden unsere Sprüche und Witze machen, ohne deswegen verhaftet zu werden.

Aber ich nehme gerne auf deine Gefühle Rücksicht, ich möchte auf keinen Fall einen neuen Kalten Krieg hier entfachen.
Weil es aber doch mühsam wäre, für jeden Spruch nun deine persönliche Genehmigung einzuholen, schlage ich hiermit vor, dass du eine Verbotsliste erstellst und hier veröffentlichst. Darin kannst du alle Themen anführen die wir als Nicht-Ossis vermeiden müssen.

Am besten wäre eine Aufteilung in

a) Dinge über die wir überhaupt nicht sprechen dürfen (z. B. Staatsplanthema 14.25, anabole Steroide, Berliner Mauerfall etc.)

b) Dinge, über die wir schon sprechen dürfen, aber auf keinen Fall Witze machen dürfen (DDR allgemein,Trabant, Plattenbauten, Germina Rodeln etc.)

Solche Verbotslisten sind dir wahrscheinlich vertraut; wenn du in der DDR aufgewachsen bist, und wir Westler hier im Forum werden uns schon noch daran gewöhnen. Ich kann natürlich nicht für die anderen Westler sprechen, aber was mich betrifft: Ich werde mir wirklich Mühe geben.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13690 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
einen Klümper-Cocktail auf die Ost-Stereotype

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13691 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Nun du entsprichst dem stereotyp ziemlich genau.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13692 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Luchs, hast du wirklich gedacht, das ich mich auf dein primitives Niveau herunterlasse. Uppp....nimms nicht persönlich, das kannst du als Wessi ab.

Wenn man sich deine Beiträge durchliest, weiß man, das du nicht der hellste Stern am Himmel bist und fast nie etwas geistreiches dazu beizutragen hast. Was ich damit sagen will, ich habe Fachleute um ihre Meinung gebeten, also nicht dich. Wenn du keine Ahnung von meinem Rodel hast, halte deine geistigen Ergüsse bei dir.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Zimtstern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13693 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

TomTom schrieb:

Zimtstern schrieb: Ich wollt wissen ob man damit auch den Schneehang fahren könnte, aus reinem Interesse.

Warum nicht, der Kufenwinkel schaut gar nicht so steil aus und der Radius ist, soweit man das auf den Fotos sieht, auch nicht so groß. Würde mir mal die Innenkanten der Schienen genauer anschauen, die sind für den Eiskanal normalerweise eher gerundet, die sollte man für Schnee schon soweit schleifen, dass wieder eine Kante dran ist.


Du hast recht Thomas, in der Tat sind die Kurven abgerundet. Ich lasse die scharfe Kante wieder anschleifen. Ich hab in Dresden einen Rodelfachmann gefunden der die Kufen überarbeitet. Im übrigen wachst er auch deinen Rodel Thomas.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13694 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
So ist das also wenn Zimtsterne über die Sterne am Himmel urteilen......

Und jetzt noch ein nicht-fachmännischer Rat von einem Ahnungslosen:
Wenn du wissen willst wie sich die alte Gurke auf einem Schneehang fährt, dann probier´s doch ganz einfach aus. Dann weisst du es.
Wenn du noch wochenlang die Fachwelt um Rat fragst, dann ist vielleicht der Schnee schon weg bis du bereit bist für dieses Abenteuer. Aber das wird dich auch kaum stören, wie man auf den Fotos sieht. Du stellst sie ja schon mal ganz fachmännisch mit den Schienen auf den Steinboden.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13695 von wheelie
wheelie antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

das kannst du als Wessi ab


Ich lach mich schlapp: der Luchs wohnt so weit östlich, da ist sogar der östlichste Ossi ein Wessi.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von wheelie.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13696 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Rein geografisch gesehen schon......da bin ich der Forums-Ossi.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13697 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

wheelie schrieb:

das kannst du als Wessi ab


Ich lach mich schlapp: der Luchs wohnt so weit weg, da ist sogar der östlichste Ossi ein Wessi.


Is mir Wurst wo der Wiener sich aufhält. Der soll sein primitives Gesabble bei sich halten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13698 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Bitte jetzt doch nicht das Niveau der Wortwahl absinken lassen.

Immerhin bist du ja nicht nur westlich von mir sondern auch weit höher oben. Zumindest auf der Landkarte.

Wenn man die Landkarte richtig hält. Mit der Unterseite nach unten.
Bei der Rodel hingegen ist das nicht immer optimal: Unterseite nach unten. Schon mal garnicht auf der Hauseinfahrt.
Das ist jetzt nur grundsätzlich so gemeint, bei der blauen DDR-Rodel wär mir das auch egal.
Aber wenn du darin das ehrwürdige Erbe deiner Heimat siehst, könntest du sie auch entsprechend behandeln.

Von mir aus kannst du sie natürlich auch am Auto hinten anhängen und zum Schneehang schleppen. Oder auch nach Dresden. Gleich mit dem Kind auf der Rodel. Vielleicht ergibt das einen guten Kantenschliff für den Hang. Aber so richtig fachleutemässig wäre das nicht. Glaube ich jetzt halt mal, als Nichtfachmann.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13699 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
wenn die Schienen außen eine scharfe Kante haben kannst du evtl. von links nach rechts (und umgedreht) tauschen, falls die Bohrungen das zulassen – dann muss man beim Schleifen nicht so viel wegnehmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13700 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Normalerweise ist die Aussenkante bei Rennrodeln relativ stark abgerundet. Das ist schon vom Reglement her so vorgeschrieben.

Das weiss selbst ich als völlig Ahnungsloser.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13701 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
wer weiß wie die Schienen hier aussehen ...

bei meinem Köck-Rodl waren die außen scharf und innen rund, sodass ich getauscht hab
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von znmlc.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13702 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Luchs schrieb: Normalerweise ist die Aussenkante bei Rennrodeln relativ stark abgerundet. Das ist schon vom Reglement her so vorgeschrieben.

Das weiss selbst ich als völlig Ahnungsloser.


Wir reden aber von der Innenkante du Vollpfosten. Oder fährt dein Bock auf der Außenseite?

Da sieht man mal das du dir garnicht die Beiträge durchliest, sondern durch deinen Dünnschiss verbreiten möchtest.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13703 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Also wenn wir annehmen, dass ich ein schwach leuchtender Stern wäre, dann wärst du wahrscheinlich ein schwarzes Loch.


Wir reden davon, die Aussenkante die scharf sein könnte, als Innenkante zu verwenden. Indem man die Schienen von links auf rechts tauscht.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13704 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

znmlc schrieb: wenn die Schienen außen eine scharfe Kante haben kannst du evtl. von links nach rechts (und umgedreht) tauschen, falls die Bohrungen das zulassen – dann muss man beim Schleifen nicht so viel wegnehmen


Die Schienen sind konisch geschliffen, somit fällt die Variante weg. Der Besitzer vom Brettlservice in DD ist früher Rennrodel im Eiskanal gefahren. Er kennt den Rodel und die Schienen, er schleift sie mir neu an.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13705 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Luchs schrieb: Also wenn wir annehmen dass ich ein schwach leuchtender Stern wäre, dann wärest du wahrscheinlich ein schwarzes Loch.

Wir reden davon, die Aussenkante die scharf sein könnte, als Innenkante zu verwenden. Indem man die Schienen von links auf rechts tauscht.


Wer lesen kann ist klar im Vorteil, die Schienen sind konisch geschliefen, da gibts nur links und rechts du Spezi. Musst du doch wissen als Rodelgott. Du kennst doch den Bock.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Zimtstern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13706 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
na dann kannst du ja bald testen. :)

Gibts bei dir in der Nähe was wo man fahren kann oder musst du dann bis zum nächsten Urlaub warten ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13707 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

znmlc schrieb: na dann kannst du ja bald testen. :)

Gibts bei dir in der Nähe was wo man fahren kann oder musst du dann bis zum nächsten Urlaub warten ?


Ich kann es im Erzgebirge testen, wenn es die Verhältnisse zulassen. Aber ich bin oft in Bramberg oder Going.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13708 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Zimtstern schrieb:

Luchs schrieb: Also wenn wir annehmen dass ich ein schwach leuchtender Stern wäre, dann wärest du wahrscheinlich ein schwarzes Loch.

Wir reden davon, die Aussenkante die scharf sein könnte, als Innenkante zu verwenden. Indem man die Schienen von links auf rechts tauscht.


Wer lesen kann ist klar im Vorteil, die Schienen sind konisch geschliefen, da gibts nur links und rechts du Spezi. Musst du doch wissen als Rodelgott. Du kennst doch den Bock.


Ich kenne die heutigen Kunstbahnschienen. Aber nicht das alte Gerät, das du da herzeigst.
Und ich habe im Grunde genau das vorausgesagt, was du gerade bestätigst. Die Aussenkanten sind stark abgerundet.
Die Innenkanten werden den Verhältnissen entsprechend mehr oder weniger abgerundet, aber nie so stark wie die Aussenkanten.
Mit konisch meinst du jetzt wahrscheinlich dass sie hinten auf der Innenseite her schmäler werden. Sonst würde die Spur hinten enger werden.
Aber im Grunde habe ich von der Kunstbahn nicht viel Ahnung, das stimmt so tatsächlich. Habe ich auch nie behauptet.
Ich habe nur gemeint, dass die Aussenkanten voraussichtlich nicht scharf sind. Weil das bei Rennrodeln unüblich wäre.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13710 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
ich bin jetzt von konisch im Querschnitt ausgegangen (also nach innen hin dicker) – aber es mag ja auch anders sein ... bin ja nur der Ästhetik wegen hier.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13711 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
@luchs
Lassen wir mal die Streitigkeiten beiseite. Du hast geschrieben, das ist ein verbasteltes Teil obwohl es genauso hergestellt ist. Hergestellt für die Fahrt im Eiskanal. User schrieben mir per PN, das diese Schienen INNEN angerundet sind. Für die Fahrt auf einer Schneestrecke wie Ellmau, Going oder Wildkogel sollten die INNENSEITEN aber eher scharfkantig sein. Das war das Thema, diesen Rodel fahrbar zu machen. Und ja, der Rodel ist ein Stück Zeitgeschichte und wird auch so restauriert werden, nur eben fahrbar. Das ist dich keine Schande, wenn man Respekt vor den ALTEN Produkten hat. Das heißt aber auch nicht, das ich ständig mit dem Bock fahren möchte, dazu habe ich Thomas sein Tiplex Rodel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13712 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Genau, schliessen wir Frieden.
ich finde die alten Geräte ja auch interessant, jetzt langsam auch dieses blaue hier.
Ich fahre auf Strecken wie Wildkogel lieber ganz leicht entschärfte Innenkanten, weil das auf den Geraden schneller ist und die Kurven selten eisig sind. Aber das ist Geschmackssache. Die Kunstbahnrundung ist schon extrem, da würde ich das mal scharf schleifen lassen, dann einen Schleifgummi einstecken und ein Stück fahren. Dann unterwegs mal damit die Kanten leicht entschärfen und schauen wie der Unterschied ist. Ob du einen bemerkst.

Geht dann auch etwas leichter zu lenken mit runderen Kanten. Und vorne bis 15cm vor dem vorderen Bankl komplett abrunden die Kante.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13713 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Luchs schrieb:

Zimtstern schrieb:

Luchs schrieb: Also wenn wir annehmen dass ich ein schwach leuchtender Stern wäre, dann wärest du wahrscheinlich ein schwarzes Loch.

Wir reden davon, die Aussenkante die scharf sein könnte, als Innenkante zu verwenden. Indem man die Schienen von links auf rechts tauscht.


Wer lesen kann ist klar im Vorteil, die Schienen sind konisch geschliefen, da gibts nur links und rechts du Spezi. Musst du doch wissen als Rodelgott. Du kennst doch den Bock.


Ich kenne die heutigen Kunstbahnschienen. Aber nicht das alte Gerät, das du da herzeigst.
Und ich habe im Grunde genau das vorausgesagt, was du gerade bestätigst. Die Aussenkanten sind stark abgerundet.
Die Innenkanten werden den Verhältnissen entsprechend mehr oder weniger abgerundet, aber nie so stark wie die Aussenkanten.
Mit konisch meinst du jetzt wahrscheinlich dass sie hinten auf der Innenseite her schmäler werden. Sonst würde die Spur hinten enger werden.
Aber im Grunde habe ich von der Kunstbahn nicht viel Ahnung, das stimmt so tatsächlich. Habe ich auch nie behauptet.
Ich habe nur gemeint, dass die Aussenkanten voraussichtlich nicht scharf sind. Weil das bei Rennrodeln unüblich wäre.


Nein, andersrum. Die Außenseite ist dünner.
Innenmaß: 20mm
Außenmaß: 15mm
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13715 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Ah so.
Dadurch kriegt man einen steileren Kufen oder Schienenwinkel als nur durch die Kufe allein.

ich denke da wird auf der Kunstbahn viel Abstimmung über verschiedene Schienen mit verschiedenen Winkeln gemacht, auf Naturbahn fährt man bei Rennen immer knapp den maximal erlaubten Winkel.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13716 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Luchs schrieb: Genau, schliessen wir Frieden.
ich finde die alten Geräte ja auch interessant, jetzt langsam auch dieses blaue hier.
Ich fahre auf Strecken wie Wildkogel lieber ganz leicht entschärfte Innenkanten, weil das auf den Geraden schneller ist und die Kurven selten eisig sind. Aber das ist Geschmackssache. Die Kunstbahnrundung ist schon extrem, da würde ich das mal scharf schleifen lassen, dann einen Schleifgummi einstecken und ein Stück fahren. Dann unterwegs mal damit die Kanten leicht entschärfen und schauen wie der Unterschied ist. Ob du einen bemerkst.


Na dann ist ja alles geklärt. Sag mir wenn du in Bramberg bist, dann gehen wir im Bräurup einen Schweppern und ich zieh dir da die Ohren lang. Am besten nächstes Jahr zum Rennen am 18.01. Falls das noch nicht bekannst sein sollte, dann ist das jetzt gemacht. Garantie ausgeschlossen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13717 von Cattleya
Cattleya antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
und ihr wolt diese Schiene noch schleifen ?
bis da aller Rost weg ist ist sie Holz-farben und fühlt sich auch so an.. :lol:

==========================
.
.
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13718 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Luchs schrieb: Ah so.
Dadurch kriegt man einen steileren Kufen oder Schienenwinkel als nur durch die Kufe allein.


So schaut es aus. Das Teil ist echt interessant. Ich weiß nur nicht ob man das Teil auch nur über die Seile Lenken kann, da meine Beine zu kurz sind bis zu den Spitzen, da kann ich nicht genug Kraft aufwenden. Und dann das Gewicht, ich wiege das Teil morgen mal, aber geschätzt bringt der Bock locker 15-18 Kilo auf die Waage.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13719 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Der Rost ist nur oberflächlich, so wie bei den Bankln. obwohl....


genau im Bräurup in Mittersill. Aber nur wenn ich bis dahin ordentlich schnelle Schienen organisiert habe, sonst brauche ich da am Wildkogel zu lange ins Tal. Dann ist die ganze Credibility weg. wenn das amtlich wird.

Vielleicht war das blaue Ding eine Jugendrennrodel, ansonsten würde sie über 20kg wiegen. Für die Schneebahn würde ich schon einen Lenkriemen montieren.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13720 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Cattleya schrieb: und ihr wolt diese Schiene noch schleifen ?
bis da aller Rost weg ist ist sie Holz-farben und fühlt sich auch so an.. :lol:


Wir reden über 2cm starke Beläge, da kannste noch 1000 Jahre täglich dran schleifen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13721 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Zimtstern schrieb: User schrieben mir per PN


sorry für OffTopic, aber wie schreibt man hier eine PN ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13722 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Luchs schrieb: Der Rost ist nur oberflächlich, so wie bei den Bankln. obwohl....


genau im Bräurup in Mittersill. Aber nur wenn ich bis dahin ordentlich schnelle Schienen organisiert habe, sonst brauche ich da am Wildkogel zu lange ins Tal. Dann ist die ganze Credibility weg. wenn das amtlich wird.

Vielleicht war das blaue Ding eine Jugendrennrodel, ansonsten würde sie über 20kg wiegen.


Ich bin mit Thomas sein Tiplex das erste Mal letzte Woche am Wildkogel mit einer Grundwachsung gefahren. Schnellste Runde war 17:03, wenn die Schienen richtig gewachst sind, und ich in die 16er Zeit fahre reicht mir das aus. Mein Pensionsvermieter in Neukirchen hat Platz 3 belegt, der ist ne 15er gefahren.....ich gönne ihm das. Ich hatte auch unseren Sprössling mit auf dem Tiplex. GPS hat 65,5 angezeigt, da gabt Ärger mit der Ehefrau. Versteh ich nicht, der Kleine ist schon 3, der kann das ab :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13723 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
@luchs, kann sein das der auch ü20kg wiegt, ich wiege morgen mal.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13724 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

znmlc schrieb:

Zimtstern schrieb: User schrieben mir per PN


sorry für OffTopic, aber wie schreibt man hier eine PN ?


Die haben meine Emailadresse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13725 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Gewinnen will ich das Rennen sowieso nicht, die Rodel werde ich dafür nicht extra umbauen, aber es wäre interessant zu sehen, wo ich da zeitenmässig hinkomme, mit meiner Alltagsabstimmung, einer schnellen Belagschiene und einem rennmässigen Wachsauftrag.

Nur mit den schnellen Schienen war es diesen bisher Winter eine Krise.....noch nicht ganz was ich mir vorstelle.

Bei den alten Kunstbahnrodeln fällt mir übrigens auf, dass die Sitze so niedrig wie bei Naturbahn waren, heute sind die Kunstbahnschlitten deutlich höher vom Sitz her. Ich denke das soll verhindern, dass da eine Art Sogwirkung unterm Sitz entsteht, wie bei einem Diffusor beim Rennwagen. Das würde im Eiskanal eher störend sein für den Topspeed.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13727 von Cattleya
Cattleya antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
und der Winter davor
und der davor
und der davor..

==========================
.
.
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13728 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Da gebe ich dir recht, es ist einfach nur die Freude am Fahren. Ich komm vom Snowboard, und bin zwei Mal im Krankenhaus gelandet, dann hab ich das Rodeln für mich entdeckt. Ich will auch nur Mal die genaue Zeit wissen. Im übrigen ich hab gerade mal Sandpapier geholt, der Rost ist nur Oberflächlich.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13729 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Oberflächlich, dachte ich mirs doch.


Udo:
man muss nach vorne blicken.
Nicht zurück.
Aber es nervt langsam, das ist wahr. Einmal sollte es dann schon gelingen mit der wintertauglichen Schiene.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13730 von Cattleya
Cattleya antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
und die Niete da im vorderen Drittel auf dem Stahl?
Wachsbunker :-/ ?

==========================
.
.
.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Cattleya.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
5 Jahre 1 Tag her #13731 von Cattleya
Cattleya antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
dan verlang die eine blaue von K zurück
dan frag Tom ob er was für dich baut
dan find heraus ob die neue Kögelschiene taugt
dan nim Abstand vom Hause P.T
dan find heraus ob die Galzeiner Berg-abfahr_belag (hinten 4 cm hoch , abfallend) auch bei Leichtgewichten was taugt oder nur bei Klaus
dan spar und kauf was von Rodelruedi

x möglichkeiten,,,

==========================
.
.
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #13732 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Cattleya schrieb: und die Niete da im vorderen Drittel auf dem Stahl?
Wachsbunker :-/ ?


Das ist keine Niete. Die Schienen sind von oben verschraubt. D.h. ich denke, das in den Schienen Gewinde sind. Vorn hat wohl die Stärke des Materials nicht gereicht, somit geht das Gewinde durch die Schiene. Das ist aber eh wurscht, da an dem Punkt das Metall die Bahn nie berührt. Die DDR war damals Vorreiter in dem Sport und haben zahlreiche Erfolge damit eingefahren. Mein Tiplex mit Belagschienen fährt wie ein Porsche, leicht zu lenken, schnell, wendig und mach extrem viel Fahrspaß. Ich möchte aber gern mal das Gefühl haben, was die Sportler in den 60er 70er Jahren hatten.
Anhänge:
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von Zimtstern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 23 Stunden her #13733 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Ich hab mal so eine 22kg naturbahnrennrodel aus den 80ern ausprobieren können. Die muss man schon in die Kurve zwingen, die zieht anders nach unten und tendenziell am Kurveneingang geradeaus.
Eventuell sind die Schrauben im Gewinde festgerostet?

@Udo:
so wie es aussieht wird es die 3. Variante, mal sehen ob noch diese Saison oder erst nächste......
Letzte Änderung: 5 Jahre 23 Stunden her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
5 Jahre 11 Stunden her - 5 Jahre 11 Stunden her #13742 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
So, ich hab mal gewogen. 15 Kilo bringt er auf die Waage.
Die Schienen waren leicht zu demontieren. Ich hab den Rost entfernt und mit WD40 eingerieben. Das sollte erstmal reichen bis zur Final Schleifung.

Das Rodelmuseum Illmenau hat auch geantwortet.


Hallo Herr Schaarschmidt,

in der Tat handelt es sich hier um einen DDR Schlitten der Marke Germina.
TZ Lichtenstein steht für Trainingszentrum Lichtenstein und liegt in der Nähe von Chemnitz.
Es sieht aus als ob es sich hier um einen Jugendrodel handelt und der Name vom Nutzer stammt.
Die Schlittenkufen sind schon für den Eiskanal gedacht, können aber auch auf normaler Schneebahn gefahren werden.
Sie wollen ja sicherlich keinen Weltrekord aufstellen.
Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben.
Vielleicht können Sie uns auch helfen?
Wir haben ein tolles Projekt und benötigen etwas Unterstützung.

www.erlebniswelt-Schlitten-Bob.de

oder www.crowdfanding.net

Freuen uns über jede Hilfe.

Netten Gruß
Norbert Wagner
Anhänge:
Letzte Änderung: 5 Jahre 11 Stunden her von Zimtstern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Stunden her - 5 Jahre 3 Stunden her #13748 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Zum Ausprobieren ginge das schon mal so. Wenn du dann mit der Länge der Rodel nicht zurechtkommst lohnt sich der Dresden-Schienenschliff ja nicht für dich.

Wenn du nicht richtig an die Kufen vorne kommst wirst du damit keine Freude haben. Da gibt es wahrscheinlich auch keine einfache Möglichkeit das anzupassen.
Letzte Änderung: 5 Jahre 3 Stunden her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13762 von Cattleya
Cattleya antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

so wie es aussieht wird es die 3. Variante, mal sehen ob noch diese Saison oder erst nächste......

kaufen => Nauders Mitnehmen , weil da ist Morgens eisig und um 10 schon weich => bietet somit die gesamte Temperatur -Range zum testen => erkentnisse gewinne, => freuen oder heulen.
==>> genug Zeit zum reagieren für 2020

so bleibt genug Zeit übrig , um von 3. Variante abstand zu nehmen und eine der besseren Varianten zu wählen, für 2019 /20 .
ich denke NICHT das die taugt. Nur weil Kögel drauf steht ,,muss nicht speed drin sein
Nicht dass ich ihm das nicht zutrauen würde , ich glaub es nur einfach nicht.

==========================
.
.
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13775 von Mika
Mika antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Also so wie das Ding ausschaut wirdst Du extreme Lenkprobleme bekommen. Die Teile sind doch alle starr mit Schrauben miteinander verbunden. Das geht sicherlich in der Eisbahn, aber für die Schneebahn wird das (meiner bescheidenen Meinung nach) nicht funktionieren. Der Rodel ist zu lang, weil man ja in der Eisbahn nur mit der Füssen lenkt, wohingegen der Druck beim Rodel auf der Schneebahn aus der Wade kommt. Und ob man das dann mit einem Lenkseil rausreissen kann, also ich glaube nicht. Zum Geradeaus den Berg runterfahren ist das Ding sicherlich ok, aber um Kurven zu fahren, da sehe ich gar keine Chance! Oder täuschen die Fotos und der Rodel ist in sich beweglich?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #13776 von Rodelrobert
Rodelrobert antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Mika schrieb: Oder täuschen die Fotos und der Rodel ist in sich beweglich?

Also auf einem der Bilder ist die poröse Gummilagerung eines Bankerls in der Kufe zu sehen. Beweglich wird der Rodel schon sein. Fragt sich nur inwieweit.
Der Rodelbesitzer kann ja mal seinen Neuerwerb mit seinem normalen Rodel diesbezüglich vergleichen?
.

Mika schrieb: ... wohingegen der Druck beim Rodel auf der Schneebahn aus der Wade kommt.

Ich persönlich drücke nicht mit der Wade gegen die Kufe, sondern drücke nur mit dem kurvenäußeren Oberschenkel den Holm hinunter und hebe den kurveninneren Oberschenkel an. Mir reicht das. ;-)
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Rodelrobert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13795 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Der Rodel ist beweglich, sogar sehr. Die Gummilager sind porös und müssen getauscht werden. Die Länger des Rodels ist in der Tat wohl ein Problem, aber ich werds testen. Man sollte ja keine Äpfel mit Birnen vergleichen, deshalb wäre es wohl unfair den Tiplex mit dem alten Bock zu vergleichen. Oder....es kommt alles anders als man denkt. Die fast baugleichen Gasser fahren ja auch auf Schneebahnen, ich werds rausfinden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13798 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Wie ich gerade in einem Buch aus den 70ern gelesen habe hatten die Kunstbahn-Keilschienen eine Lauffläche aus schnellem Stahl auf den Eisenkeil genietet. Daher wahrscheinlich die Nieten, und endlos wegschleifen ist dann nicht ratsam.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13849 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Das sind keine Nieten. In den Schienen sind Gewinde. Ich hab tatsächlich Antwort von dem Rodelverein bekommen, dem der Rodel mal gehört hat. Die fahren immer noch Meisterschaften in Eisbahnen. Es gibt für meinen Rodel auch kürzere Holme und Schienen und Umbaumöglichkeiten für Schneebahnen. Der Lagerwart hat mir geschrieben das sie gerade Umziehen und ausmustern. Ich bin eingeladen und darf nach herzenslust zuschlagen. Bin gespannt was ich so alles bekomme. Er sagte, das Sitzkonstruktionen aus Stahl in verschiedenen Winkeln da sind, von 19 bis 30 Grad. Da sind die Aufnahmen in die Holme und Schienen schon mit dran. Einige Mitglieder haben aus den Bauteilen wohl schon tolle Neukonstruktionen gebaut. Die haben sich im Modelbau die Holme CNC fräsen lassen. Ich bin echt gespannt. Ich werde berichten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13850 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Die Holme CNC gefräst? Wie soll das aussehen? Das sind ja hier nur gerade Rohre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13852 von Cattleya
Cattleya antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Bambus Stab würd hier reichen ... Für das Rohr. Braucht es kaum eine CNC :lol:

==========================
.
.
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13853 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Luchs schrieb: Die Holme CNC gefräst? Wie soll das aussehen? Das sind ja hier nur gerade Rohre.


Entschuldige bitte, ich meinte die Kufen natürlich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13854 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Zimtstern schrieb: Ich bin echt gespannt. Ich werde berichten.


bin auch gespannt – du darfst gerne auch ein paar Fotos machen :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13857 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Wenn du dir neue Kufen fräsen lässt kannst du gleich beim Gasser eine komplette Rodel machen lassen, das kostet nicht soviel mehr und dann kannst du dir Länge, Kufenwinkel, Radius, Spurbreite, Höhe und Sitzbreite und sonstwas aussuchen und Seitenteile mit Seitenhalt und Handgriffe und alles mögliche dazubestellen. Dann ist es auf jeden Fall naturbahntauglich und neue Gummis sind auch drin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13860 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
hm – um sich was fräsen lassen gehts hier doch grad gar nicht ... und ich glaube kaum, dass man zu DDR-Zeiten mal einfach so was beim Gasser ordern konnte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #13865 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Ich konnte das schon.
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13938 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Ich war heut mal zu Besuch im Trainingszentrum Lichtenstein. Ich hatte sehr interessante Gespräche mit ehemaligen Sportlern der DDR. Sie fahren heut noch in der Seniorenklasse und brettern mit 100 kmh den Eiskanal runter. Interessant war, das die alten Gummilager nicht porös sind, die werden einmal im Jahr gefettet. Die Technischen Daten sind änlich der unseren Rodel Kufenwinkel ist 25 Grad, der Sprung 27. Luchs, du hattest recht, sie drehen die Schienen für die Schneefahrt, zumindest früher. Heute sind Edelstahlschienen aufgenietet.





Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13945 von znmlc
znmlc antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
super !

die Gummis bei dir sind evtl. zusätzlich zur fehlenden Talg-Behandlung schlecht gelagert worden.
Hast du da einen Tipp für Ersatz bekommen ?

so einen Rollenrodel, der gegen die Wand fährt brauch ich auch :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #13946 von Cattleya
Cattleya antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
den Zettel Hilfe bei Unfällen hät mich wunder genommen, auch aus DDR Zeit?
1. Ist der Verunfallte ein Genosse von unseren Verbündeten Brüdern , dann sofort Rettung alamieren
2. Ist der Verunfalte aus den westlichen Kapitalistischen Ländern ,erst abklären ob er über eine Versicherungskarte f12 verfügt die ihn berechtigt in einem Komunistischem Staat....hat er Formular 2 und 7 ordnungshalber ausgefüllt sofort zum zuständigen Veterinär... :lol:


ausserdem habt ihr die gebogenen Hörner gesehen, da soll noch einer behaupten Lindauer hätte dem Als das abgegkukt *pff

ALS hat dass den Schieferrodeln abgeguckt,, Schiefer hat dass den DDR Rodeln abgeguckt :-)
belassen wir es bei " weiter entwickelt " *g

Jedenfals wäre ich da zu gerne mit gegangen zum Rodel gucken.
so in etwa stell ich mir die Rodelsammlung von Karl vor, nur in rot,,alle rot..:-) :silly:

==========================
.
.
.
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Cattleya.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13958 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
znmlc schick mir ne Mail, ich hab was mitgebracht. info at dennyschaarschmidt.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13959 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????

Cattleya schrieb:






Jedenfals wäre ich da zu gerne mit gegangen zum Rodel gucken.
so in etwa stell ich mir die Rodelsammlung von Karl vor, nur in rot,,alle rot..:-) :silly:



So ähnlich schaut die aus, nur noch mehr Rodeln...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #13973 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Na wenn der Ossi mal eine Audienz beim Luchs gekommt, würde auch mal guggen kommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #13978 von Luchs
Luchs antwortete auf DDR Rennrodel fahrbar????
Na ich hab nur eine rodel.
Ich hab nur mal die Rodeln vom Karl gesehen.
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Luchs.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.459 Sekunden