Rodel Shop
Rodel Shop

Was macht man im Rodelurlaub, wenn man nicht Rodeln darf?? Klar, Rodelshopping!!

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her - 4 Jahre 2 Wochen her #15271 von Zimtstern
Am Sonntag waren wir in Ellmau. Die Bahn war schon 10 Uhr unfahrbar, aufgeweichter Sulz 30cm tief. Wir trafen den Jochen auf der Bahn und hatten ne Menge Spaß, bis der Regen zu viel des Guten wurde. Gestern Regen ohne Ende, heute wegen Sturm alles gesperrt. Also machten wir einen Ausflugstag mit dem Auto. Erster Anlaufspunkt Gallzeiner Rodel am Anfang des Zillertales.



Der Chef lebt und stirbt für den Rodelsport. Wir hatten ca. 1 Stunde ein tolles Gespräch. Nur haben mich die Rodel überhaupt nicht überzeugt.

Dann ging es weiter nach Absam zum Prantner Rodelbau. Und da stand er.......ein Rodel wie aus einem Traum :woohoo: Die kleine Schreinerei ist auch wie Udo den Lindauer beschrieben hat, Meister Eders Werkstatt.






Sehr nette Leute, mit tollen Materialien die sehr viel Liebe in ihre Rodel stecken. Ich frage mich, warum ich diese geilen Teile noch nie auf ner Rodelstrecke gesehen habe. Nach dem Probesitzen war die Liebe dann ganz in Sack und Tütten, dann ging es schnell....3..2..1....meins :whistle:

Ich musse ihn einfach haben. Zu den Rennstahl gönnte ich mir noch die Belagschienen aus eigener Produktion. Leider kann ich ihn noch nicht fahren, das Auto ist schon voll mit Rodeln....er kommt mit der Post eingeflogen. Ich kann trotzdem diese kleine Schreinerei wärmstens Emphehlen, tolle Menschen, tolle Rodel einfach Klasse. Wenn er noch so fährt wie er ausschaut.....dann ist es die perfekte Liebe.







Technische Daten:

steifes INOX-Lenkseil
4mm Carving-Rennschienen aus Spezialstahl
auf Wunsch auch mit Niro-Schienen erhältlich
Chassis gummigelagert
luftgetrocknetes Eschenholz
gepolsterter, wasserdichter Sitz aus Spezialgewebe
ohne Durchzugsschrauben
Kufen achtfach verleimt, Kufenneigung 22°
Kufen in natur oder auf spezielle Anfrage gegen Aufpreis auch in anthrazit.

Breite: 50.00 cm
Länge: 114.00 cm
Sitzlänge: 48.00 cm
Höhe: 21.00 cm
Gewicht: 9.00 kg
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von Zimtstern.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rodelrobert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her - 4 Jahre 2 Wochen her #15272 von Cattleya
Gratuliere
schike Rodel

Jan hier aus dem Forum fuhr die am WildkogelTreffen
die Prantner und die Lindauer sind Jans liebste Rodel.
Ich tät sie aber Ohne Stahl-Schiene bestellen ;) da gibt es schnelleres.
Kleine Rodelmanufakur, find ich gut!

kann ich ihn noch nicht fahren, das Auto ist schon voll mit Rodeln.

ich tät einen davon an Autobahnraststätte anbinden und weiter fahren .*g :laugh:
oder hier
klik mich
weiter zu Brantner und den neuen zuladen .

==========================
.
.
.
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von Cattleya.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15274 von Sten3

Zimtstern schrieb: ...Erster Anlaufspunkt Gallzeiner Rodel am Anfang des Zillertales.



Der Chef lebt und stirbt für den Rodelsport. Wir hatten ca. 1 Stunde ein tolles Gespräch. Nur haben mich die Rodel überhaupt nicht überzeugt.


:ohmy: darf ich fragen, was dich "überhaupt nicht" überzeugt hat?
Geschmäcker sind natürlich verschieden - ist auch gut so, aber das klingt jetzt in den Ohren eines Gallzeinerrodlers echt deftig...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rodler aus Berlin
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15275 von Rodler aus Berlin

Cattleya schrieb: Ich tät sie aber Ohne Stahl-Schiene bestellen ;) da gibt es schnelleres..

ist die Frage, wie für den so die Schienenauswahl ist, Torggler, Lindauer, etc. scheinen nicht zu passen, 6 statt 5 Schrauben
Oder täusche ich mich und die Schienen von Torggler, Lindauer, etc. passen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her - 4 Jahre 2 Wochen her #15276 von Zimtstern
Udo, das geht nicht, ich hätte Angst, das du mir den Torrgler dann adoptierst, wenn ich ihn in die Babyklappe werfe :laugh: Da hast du recht Berliner Bursche, da passt nichts anderes dran, deshalb hab ich beides gekauft. Die Stahlschiene ist im Preis von 445 Euro dabei die Belag kostet 120 Euro.

Stan3..... es passte halt nicht, da sprang kein Funke über. Beim Prantner war das anders, da ging der Puls hoch.
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von Zimtstern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Wochen her - 4 Jahre 2 Wochen her #15277 von Snowfighter
Bei meinem (vor 5 Jahren gekauften) Gallzeiner sind die Holzkufen höher als bei anderen Herstellern. Seine Schienen haben längere Gewindebolzen. Das Lochbild entspricht dem "Torggler-Standard".
Ich habe bei meinem Gallzeiner etwa 1cm an der Oberseite der Kufen bei den Löchern weggeschnitzt - so passen alle gängigen Schienen.
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von Snowfighter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15278 von Rodelrobert
Danke Dennis für den tollen Bericht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rodler aus Berlin
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15279 von Rodler aus Berlin
ansich schöne Rodel, aber mich würde folgendes (etwas) stören
- die 2 Riemen vorne, also "hübsch" ist anders ;-); wofür braucht man da überhaupt welche? Torggler, Lindauer, etc. haben die ja innen befestigt, aber wofür sind die, bzw. welche Funktion haben diese?
- Schiene ist nicht mit anderen Herstellern kompatibel, ich habe z.B. verschiedene Schienen (Torggler und Lindauer), andere (z.B. Cattleya :laugh:) haben gefühlt 100 verschiedene, wäre schön, wenn sich mal alle Hersteller auf ein Standard einigen würden :)

ps. was meinst Du mit "ohne Durchzugsschraube"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her - 4 Jahre 2 Wochen her #15280 von Cattleya

wäre schön, wenn sich mal alle Hersteller auf ein Standard einigen würden

haben sie doch! Nur machen nicht alle mit. :laugh:
, Das fördert den verkauf eigener Schienen vor Fremdprodukten, hindert aber gewisse Kunden daran solche Rodel zu kaufen wo bsp die Ultra oder Gleitdng dann nicht drauf geht.
Als Beispiel wär das nix für mich. Ich will das durchwegs einheitlich haben . Es ist aus der Sicht eines Fahrers mit 5 oder mehr Schienen nicht ein anderes Lochbild sondern ein falsches Lochbild.:lol:

Die Riemen bei den Holmen begrenzen die übermässige Verwindung der Rodel, das sollten immer 2-3 Finger Platz haben.

Prantner macht scheinbar auch Dampfgebogene Kufen und Holme. Oder Täuscht dass?
wie anderswo erwähnt hab ich mir beim "znüni" mal sagen lassen, dass
Dampfgebogen VS Schichtverleimt
das Dampfgebogen
- weniger Flexibel ist , höhere Berst-Gefahr, schnellerer Bruch
- günstiger in Produktion

stimmt das so ? weis das einer mit Bestimmtheit?
Gruss

==========================
.
.
.
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von Cattleya.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her - 4 Jahre 2 Wochen her #15281 von Zimtstern
Ich kann des nicht sagen wie die ihre Kufen bauen aber ich kann mir nicht vorstellen, warum das Dampfbiegen schlechter sein sollte. Zu den Schienen......Der Tiplex fährt mit Belagschiene, der Torrgler mit dem Gleit Dog und der NEUE halt sein eigenes Schienensystem. Ich hab damit kein Problem, ich wechsel nicht die Schienen, ich wechsel den Rodel :silly:

Zu den Riemen.....die sind nur übergeworden, zwei Lederriemen anschrauben wer es möchte sollte kein Problem sein.

Das mit der Durchgangsschraube weiß ich auch nicht, steht so bei ihm.
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von Zimtstern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15282 von Zimtstern
Ich hab da gerade was gefunden, Udo, es ist genau andersrum, Dampfbiegen ist besser......

Vorteile von Dampfbiegeteilen...

Dampfgebogenes Holz besitzt dieselben Eigenschaften wie gerade belassenes Holz. Die Biegeteile halten auch hohen mechanischen Belastungen stand. Gegenüber schichtverleimten Formteilen heben Konstrukteure vor allem die hohe Alterungsbeständigkeit hervor.

Hier zum nachlesen....

www.schreinerzeitung.ch/de/artikel/eine-...che-1?show_gallery=1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15283 von wheelie
Die Kufen vom Prantner sind achtfach verleimt, steht auf der HP.

Ich würde nicht behaupten, dass Dampfbiegen besser wäre:
Im Bau werden Leimbinder eingesetzt, weil sie tragfähiger sind als Massivholz.
Falls es zu einer Beschädigung kommt, breiten sich Risse weniger aus.
Außerdem ist schichtverleimtes Holz formbeständiger und verzieht sich weniger.

Was für einen Radius hat denn der Prantner?
Der kann doch auch sicher die Bohrungen im "richtigen" Maß anbringen, sodass auch Lindauer Schienen passen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Wochen her - 4 Jahre 2 Wochen her #15284 von willy2
Lindauer kann auch die Bolzen anpassen.......
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von willy2.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15285 von Zimtstern
Den Kurvenradius hab ich auch nicht verstanden. Die Schienen sind nach hinten konisch verlaufend. Ich habs auch nicht ganz verstanden, er hat stark Dialekt gesprochen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her - 4 Jahre 2 Wochen her #15291 von Cattleya
ich denk das muss jeder für sich entscheiden, aber ich habe einen Freund vom Ort der ist Schreiner Meister den hab ich heute zufällig getroffen, der meint...
Ganz sicher Schichtverleimtes Zeug , "" deutlich höhere Festigkeit als Massivholz und bleiben entgegen Dampfgebogenem formstabil. "
auch er meinte.
"höhere Berstgefahr von Dampfgebogenem wegen Faserverlauf, Ast usw.. " " dampfgebogen aus Kostengründen "
er meinte sogar dass" in der Meisterschule von 40% stärker und trotzdem Flexibler " die Rede war.
Natürlich nur ,wenn der Rodelbauer auch gescheiten Leim verwendet.

Zimmtstern Konisch nach innen macht Sinn. Eine gute Stahl Schiene tut dass .
Und lass dir den Prantner nicht schlechtreden, das ist nicht meine Absicht. Ich finde die "schik" und die gehen gut rum.
Alle Rodel haben Verbesserungspotetial und wenn da der Riemen stört(mich stört er nicht) dan mach ihn halt anderst .
Alle Rodel haben Verbesserungspotential und es ist nur unser Job die darauf hinzuweisen. :laugh:




@Willy er kann das bei den Gleitdingern nicht :P
aber könnte zusätzliche Löcher in die Kufen anderer Hersteller bohren :-)

==========================
.
.
.
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von Cattleya.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15292 von Zimtstern
Die Schienen sind Innen nach hinten konisch. NÖÖÖÖ, ich lasse mir niemals was schlecht reden, wenn ich was haben will, kauf ich es auch egal was die Meinungen sind. Da stimmte einfach das Gesamzpaket, sehr freundliche einfache ehrliche Handwerksleute mit einem tollen Produkt. Im übrigen, hab am Sonntag mit Jochen am Astberg die roten Beläge vom Gleitdog aufgezogen, bei Sulz einfach genial, ich bin über den Schlamm drüber wie eine Feder, der Rest steckte fest. Ich fahr morgen, wenn es denn wieder freigegeben ist am Wildkogel. 3 Runden Tiplex mit Belag und ab Mittag wechsle ich zum Torrgler mit Gleitdog rot. Mal schauen wie die Teile sich am Wildkogel verhalten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Wochen her - 4 Jahre 2 Wochen her #15293 von Rodelrobert

Zimtstern schrieb: Das mit der Durchgangsschraube weiß ich auch nicht, steht so bei ihm.

Ich nehme an, dass damit gemeint ist, dass die Schienen nicht mit Durchgangsschrauben an den Kufen befestigt sind. Somit also keine Schraubenköpfe in der Lauffläche der Schienen wären. Ist jetzt meine Interpretation.

Nachtrag:
Ich hab mir mal die Rodel auf der Website von Prantner angeguckt. Der Kinder-, Jugend- und Familienrodel haben alle Schraubenköpfe in der Lauffläche der Schienen. Bei der Beschreibung fehlt dann auch die Bemerkung „ohne Durchzugschrauben“. Erst bei den Rodeln ohne Schraubenköpfen in der Lauffläche der Schienen ist dieser Passus drin.
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von Rodelrobert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15296 von Cattleya
ich bin über den Schlamm drüber wie eine Feder, der Rest steckte fest.
:woohoo: :sick: :sick: :S

? spätestens eine Stunde davor ist zeit für Kaffe und Kaiserschmarren oder Tiramisu :laugh:

==========================
.
.
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15297 von JGE
Was für einen Radius hat denn der Prantner?

Vor zwei Wochen war ich auch dort.
Der Herr Prantner jun. meinte: „Es müssten ca. 8,0 sein.“

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her - 4 Jahre 2 Wochen her #15298 von Zimtstern
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Wochen her von Zimtstern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15304 von didos
Ich spiele auch schon ein paar Tage mit dem Gedanken die wetterbedingte Rodelabstinenz mit einem Besuch beim Prantner zu überbrücken, die Geräte schauen richtig gut aus...
Ich bin mir nur nicht ganz sicher ob mein nicht unbedingt zart gebauter Luxuskörper in den Sitz passt, der schaut eher schmal aus...
Zimtstern, wie schätzt du das ein?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15312 von Rodelrobert
Zimtstern ist auch nicht zart gebaut. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15320 von willy2
Gleitding ist nicht Lindauer...............Schlaumeier

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cattleya
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15322 von Cattleya
Ah du meintest Stahl ;)

==========================
.
.
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zimtstern
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
4 Jahre 2 Wochen her #15327 von Zimtstern
Didos, wie Robert schon richtig erkannt hat, wiege ich etwas über 50kg, wieviel ist Ansichtssache. Ich habe meinen Torrgler extra breiter bauen lassen. Beim Prantner ist das kein Problem, der ist schön breit ausgestellt.
Folgende Benutzer bedankten sich: didos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Woche her - 4 Jahre 1 Woche her #15408 von didos
Jetzt hab ich sie auch, meine neue Rodel vom Prantner :woohoo: und hab sie natürlich gleich ausgiebig ausprobiert, bin sehr zufrieden... In den Kurven reagiert sie gewöhnungsbedürftig sensibel, aber sie übersteuert trotzdem nicht und flattert auch nicht in der Geraden. Durch die Beinauflagen an den Hörnern lässt sie sich allein durch Kufendruck viel leichter lenken als meine alte, immer noch geschätzte Kathrein. Jetzt wünsche ich mir nur noch etwas härtere Bedingungen, Der frische, weiche Pulverschnee ist doch... nicht allzu sportlich... Aber momentan rafft Sabine den letzten Schnee in Ostösterreich auch noch weg:(
Anhänge:
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Woche her von didos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Woche her - 4 Jahre 1 Woche her #15411 von Rodelrobert
Glückwunsch zum neuen Rodel!
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Woche her von Rodelrobert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 1 Woche her - 4 Jahre 1 Woche her #15412 von Rodelrobert
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Woche her von Rodelrobert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.260 Sekunden