Rodel Shop
Rodel Shop

NEWS!! minimum width of sled track in Italy from 1 Jan 2023

  • FedeC_ITA
  • Autor
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
Mehr
1 Jahr 7 Monate her - 1 Jahr 7 Monate her #18411 von FedeC_ITA
Aa someone of you already mentioned in the past inside the forum, I have official information about the minumum width of the sled tracks in Italy starting from 01 Jan 2023.
Last weekend I was in Val di fiemme and drinking a beer with my friend and neighborn that works for SIT Bellamonte, the company that manages Bellamonte side of Alpe Lusia ski resort (Moena side is under another company), that includes Fraina sled tracks, he was telling me that was sent by his boss, the Director of SIT Bellamonte, to Rovereto, to attend to the yearly meeting about the new safety rules regarding winter sports.
Inside all the rules that you can find in this document, there is the minimum width of sled tracks: 6 meters

Oficial Document:
dirittodeglisportdelturismo.jus.unitn.it...po-il-d-lgs-40-2021/

The section where is write this new measure. I leave the original text in Italian:
  1. Le piste di slitta, slittino e parco giochi possiedono le caratteristiche delle piste blu di discesa di cui al comma 1, lettera a), con larghezza minima di 6 metri.

This sentence is inside article number 5:
"Art. 5 – Segnalazione delle piste in base al grado di difficoltà"

the sentence talk about Slitta and slittino.

In another side of the document is explained the difference between Slitta and Slittino, in a section where are explained all possible winter sport activities:

o) slitta: discesa su pista attrezzata con una slitta carenata dotata di pattini;
"p) slittino: sport praticato su una piccola slitta sulla quale si viaggia in posizione supina con i piedi in avanti e su piste ghiacciate;"

It seems that Slittino is referred to race tracks.
This means that this minimum width is mandatory also in the world cup sled tracks, that for sure are not currently >= 6 meters.

Another interesting point is the mentioning about province with special autonomy , like Trento and Bolzano.
I remind you that this document is not related only to Sud Tyrol, or Trento, but it is a national law.
  1. Le disposizioni del presente decreto sono applicabili nelle regioni a statuto speciale e nelle Province autonome di Trento e di Bolzano compatibilmente con i rispettivi statuti e le relative norme di attuazione, anche con riferimento alla legge costituzionale 18ottobre 2001, n. 3.

according with this additional sentence, it seems that Trento and Bolzano can decide not to apply part of the articles of the new law.

But my friend , told me that the President of SIT Bellamonte Luca Guadagnini, that is also the president of the association of all skyresort in Trento province from 2020 to 2024 confirmed that they have to respect this rule.
Till now, I don't know what will happen to Fraina/Bellamonte sled track, snd of course all other tracks in Italy that are not respecting this measure.
When my friend reported this news to the director and responsible of SIT Bellamonte, the man who created Fraina track, the reaction was to close the track.
Now he is on holidays and I can't contact him directly in order to understand, after his first reaction, what is his thought.

I wil inform you when I have more news.

P.S.

This new set of rules is dated April 2021 and was supposed to be fully applied starting from 2022.
It includes also the mandatory stipulation of an insurance policy for skiers. This is mandatory starting from 2022. Other rules have been postponed to 2023, included the minimum width







 

Winter and water sports
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von FedeC_ITA.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cattleya, wheelie, urs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rodler aus Berlin
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
1 Jahr 7 Monate her - 1 Jahr 7 Monate her #18413 von Rodler aus Berlin
Gibt es in Italien oder Südtirol eine Rodelbahn mit einer durchgehenden Breite von 6 m? 
Oder meinten sie 6 ft 
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von Rodler aus Berlin.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cattleya

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FedeC_ITA
  • Autor
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
Mehr
1 Jahr 7 Monate her - 1 Jahr 7 Monate her #18414 von FedeC_ITA
Probaby today only Speikboden and Kausberg are satisfing this requirement. This is totally crazy, "strade forestali", which are used for sledge tracks, are usually wide between 3,5 to 4,5 meters. six meters is really too much and without any sense. But this is what has been decided till now. I think that, if the rule will be really to be confirmed, this  means the closure of almost all sledge track in Italy.
this adjustment requires a lot of work and will change the shape of the mountain.
This is what was did in Cavalese, when a long blue ski slope, called "via del bosco", was enlarged in the last three km:

Wall along the track. And these, probably are only 4/5 meters, not six.

I hope that something will change before the end of the year




 

Winter and water sports
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von Webmaster. Begründung: Bilder wurden nicht richtig angezeigt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rodler aus Berlin
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #18415 von Rodler aus Berlin
hier ist das (richtige) Foto von FedeC_ITA 
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 7 Monate her #18417 von Rodelrobert
Ich hoffe nicht, dass dann ein Rodelurlaub in Südtirol passé ist. 

Folgende Benutzer bedankten sich: Cattleya

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 7 Monate her #18419 von Sten3

Gibt es in Italien oder Südtirol eine Rodelbahn mit einer durchgehenden Breite von 6 m? 
Oder meinten sie 6 ft 
 

Glaube kaum - da würde mann sich auch in AT/DE schwer tun, eine Bahn mit solcher Breite zu finden...
Folgende Benutzer bedankten sich: Cattleya

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FedeC_ITA
  • Autor
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
Mehr
1 Jahr 7 Monate her - 1 Jahr 7 Monate her #18420 von FedeC_ITA
I understyand that it is difficult to trust, but this is the original article of the new law in German:

Article nr 4Die Rodel-, Rodel- und Spielplatzbahnen haben die Eigenschaften der blauen Abfahrtspisten nach Absatz 1 Buchstabe a) mit einer Mindestbreite von 6 Metern.

I talked with the skiresort director that came back from Holidays.
He confirmed me that his man, who attended to this safety rules regional meeting, told him about this new requirement.
But after this nobdy told him anything and he is sure that , because the requirement is not applicable, will be again postponed.
So, he decided to wait and no adjustments are done, since now , on Alpe Lusia rodelbahn.
When my friend, who works in the ski resort, and who attended to the meeting, told me immediately about this new requirement, I remembered that here in the forum, someone wrote about this rumor (6 meter minimum), I started to trust in this, and of course, I was afraid about, because really crazy and not applicable.
Now, because the director is confident that nothing will change, and is not worried about the requirement, I'm also confident that we can go rodeling in Italy as in the past.
 

Winter and water sports
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von FedeC_ITA.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cattleya, Rodelrobert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 7 Monate her #18421 von UtahRodel
I thought wider sounded better until you mentioned they will close the tracks narrower than that!

We are gaining resort access here in the US, and are working toward that happening as total freedom on the mountain - like any other device. However, we are regulating equipment to sport rodels only (recessed seat, cable reins, ski runners, braking soles). A sport rodel meets the exact specifications set for ski bike here in the US. We feel that if you don’t give rental rodelers bad equipment they won’t learn bad technique.

Still like the food, people, and lifestyle way more in Europe though.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #18444 von Snowfighter
"Das Aus für viele Rodelbahnen"
Artikel
in der Tiroler Tageszeitung vom 9.9.2022

Gilt das nun nur für neue Rodelbahnen?
Hat jemand weitere Informationen?
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von Snowfighter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #18447 von Luchs
Ich war vorige Woche in Sexten, da ist jedenfalls von Verbreiterungen an der Rodelbahn nichts zu sehen.
Ich rechne also damit, die Rodelbahn im Winter wie bisher gewohnt vorzufinden.

 
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von Luchs.
Folgende Benutzer bedankten sich: urs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #19071 von wheelie
Heute früh haben sie im Südtiroler Radio gebracht, dass das Rodelgesetz nicht wie geplant umgesetzt wird und überarbeitet werden soll. 

Bestehende Rodelbahnen müssen nicht verbreitert werden, sondern höchstens besser abgesichert werden, wenn sie zu einem Skigebiet gehören.

Für Rodelbahnen, die z.B. von Hüttenwirten betrieben werden, ändert sich gar nichts. 
Folgende Benutzer bedankten sich: Webmaster, Cattleya, Rodler aus Berlin, urs, Luchs, Zimtstern, FedeC_ITA

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FedeC_ITA
  • Autor
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
Mehr
11 Monate 4 Wochen her #19073 von FedeC_ITA
Der Direktor von Lusia sagte mir, dass das 6-Meter-Gesetz ein nationales Gesetz ist, in dem geschrieben steht, dass die autonomen Provinzen, also Aosta, Trient und Bozen, unterschiedliche Regeln anwenden können. Es wird also nichts unternommen, da es die Rodelbahnen „nur“ in Trient und Bozen gibt

Winter and water sports
Folgende Benutzer bedankten sich: urs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FedeC_ITA
  • Autor
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
Mehr
11 Monate 4 Wochen her #19077 von FedeC_ITA
nach etwa einem Jahr glaube ich verstanden zu haben, wie die Sache entstanden ist. Jetzt langweile ich Sie ein wenig mit staatlichen und regionalen Gesetzen.
Mittlerweile sind hier zwei Seiten, die über das Problem sprechen

www.team-k.eu/la-normativa-statale-sulla...-metri-di-larghezza/
www.altoadigeinnovazione.it/piste-da-slittino-chiusura/

So sieht es stattdessen das spezielle Landesgesetz für Trient und Bozen vor

"d)    la pista da slittino ha una larghezza non superiore a metri 3, una lunghezza non superiore a metri 5000 e superficie non superiore a 1,5 ettari; nel calcolo della superficie utile ai fini della soglia si computano oltre al piano sciabile di progetto anche le superfici su cui si effettuano movimenti terra e modificazioni dello stato dei luoghi. Prevede la realizzazione di opere di dimensioni limitate e localizzate; gli scavi o i riporti non devono superare un'altezza di metri 3. I progetti riguardanti ampliamenti o modifiche sono computati congiuntamente al tracciato originario al fine di valutare il superamento dei limiti dimensionali."

"d) die Rodelbahn hat eine Breite von höchstens 3 Metern, eine Länge von höchstens 5000 Metern und eine Fläche von höchstens 1,5 Hektar; Bei der Berechnung der Nutzfläche für die Zwecke der Schwelle werden neben der befahrbaren Fläche des Projekts auch die Flächen berechnet, auf denen Erdarbeiten und Änderungen des Zustands der Orte durchgeführt werden. Es sieht den Bau von Werken mit begrenzten und lokalisierten Dimensionen vor; Ausgrabungen oder Aufschüttungen dürfen eine Höhe von 3 m nicht überschreiten Projekte für Erweiterungen oder Änderungen werden zusammen mit dem ursprünglichen Layout berechnet, um zu beurteilen, ob die dimensionalen Grenzen überschritten wurden.""3 ter. Le piste da slittino devono essere caratterizzate da:a)    larghezza netta non inferiore a m. 2,50;b)    pendenza longitudinale media non superiore al 13 per cento;c)    la parte terminale, per larghezza e profilo, deve essere tale da permettere l'agevole e sicuro arresto degli utenti muniti di slittino;"

"3b. Rodelbahnen müssen sich auszeichnen durch:

a) Nettobreite nicht weniger als m. 2,50;

b) durchschnittliche Längsneigung von nicht mehr als 13 %;

c) der Endteil muss in Breite und Profil so beschaffen sein, dass Benutzer mit Schlitten leicht und sicher anhalten können;"Was können wir aus dem Landesgesetz ableiten? 3 Meter maximal in der Breite und 5000 in der Länge.
Also RossKops Rudirun sind auf Dauer illegal. SpeikBoden- und Rotwandschläge sind für die Weite illegal

Unten Teile des Textes des nationalen Gesetzes über Schlittenfahrten

"g) piste per la slitta, lo slittino o altri sport sulla neve:
aree esclusivamente destinate a tali attività, anche in forma
di tracciati obbligati;"
"g) Pisten zum Rodeln, Rodeln oder andere Schneesportarten:
Bereiche, die ausschließlich für solche Aktivitäten bestimmt sind, sogar geeignet
von obligatorischen Pfaden;"

*** Ausschließlich für diese Aktivität bestimmt *** Speiboden immer noch illegal, weil es Ski mit Schlitten mischt und im Landesgesetz nichts darüber geschrieben steht

Hier die Passage des nationalen Gesetzes, die die 6 Meter erwähnt

"4. Le piste di slitta, slittino e parco giochi possiedono
le caratteristiche delle piste blu di discesa di cui al comma
1, lettera a) , con larghezza minima di 6 metri."

"4. Eigene Rodelbahn, Rodelbahn und Spielplatz
die Eigenschaften der blauen Abfahrten im Sinne des Absatzes
1 Buchstabe a) mit einer Mindestbreite von 6 Metern."

Daher müssen sie mindestens 6 Meter breit sein und den Regeln der blauen Abfahrtspisten entsprechen.
Unten, wie eine blaue Abfahrt aussehen sollte

"1. Le piste di discesa vengono segnalate dal gestore degli
impianti secondo il grado difficoltà come segue:
a) colore blu: piste facili caratterizzate da una pendenza
longitudinale non superiore al 25 per cento, ad eccezione
di brevi tratti e che non presentano apprezzabili
pendenze trasversali;"

"1. Die Abfahrtspisten werden vom Betreiber der Skilifte ausgewiesen
Installationen nach Schwierigkeitsgrad wie folgt:
a) blaue Farbe: leichte Pisten, die durch eine Steigung gekennzeichnet sind
Längs nicht mehr als 25 Prozent, außer
von kurzen Strecken und die nicht nennenswert präsentieren
Querhänge;"

Was folgern wir?
Dass die Rodelbahn einerseits nicht länger als 3 Meter sein darf und eine durchschnittliche Steigung von 13 % nicht haben darf, andererseits mindestens 6 Meter lang sein muss und eine durchschnittliche Steigung von 25 % haben darf



Hier stellt er hingegen klar, dass für Trient und Bozen die nationalen Bestimmungen nur anwendbar sind, wenn sie miteinander vereinbar sind

"3. Le disposizioni del presente decreto sono applicabili
nelle regioni a statuto speciale e nelle Province autonome
di Trento e di Bolzano compatibilmente con i rispettivi
statuti e le relative norme di attuazione, anche con riferimento
alla legge costituzionale 18 ottobre 2001, n. 3."

"3. Es gelten die Bestimmungen dieser Verordnung
in den Regionen mit Sonderstatuten und in den autonomen Provinzen
von Trient und Bozen kompatibel mit den jeweiligen
Statuten und zugehörige Durchführungsbestimmungen, auch mit Verweis
zum Verfassungsgesetz vom 18. Oktober 2001, n. 3."

Jetzt gebe ich Ihnen meine Interpretation des nationalen Rechts und was mit Rodelbahnen gemeint ist. Angeschlossen finden Sie eine typische Kinderrodelbahn mit Liftteppich.
Es ist klar, dass die Breite über 6 Meter beträgt und die Neigung weit über 13%

Darüber sprach ich vor zwei Tagen mit Martin Psenner, einem der regionalen Rodelsicherheitsbeauftragten. Er nennt die Pisten wie die beigefügte, am Passo Oclini, Campo oder Rodelpark. Da es im restlichen Italien keine wirklichen Rodelbahnen gibt, wie wir sie verstehen, bezieht sich das Gesetz nur auf das Rodelfeld/den Rodelpark, der die uns bekannten Eigenschaften aufweist

aber in Bozen und Trient, wo es beide echte Rodelbahnen gibt, abgesehen davon, dass, wie wir gesehen haben, viele illegal sind, weil sie die maximal erlaubte Länge oder Breite überschreiten, und Rodelfelder/-parks, die allerdings nicht von erwähnt werden das Landesgesetz, was leiten wir ab?
Dass für Rodelfelder/-parks das nationale Recht gilt?
Was ist illegal?
Hat jemand es den Managern von Passo Oclini und all den anderen gesagt?

​​​​​​​

Winter and water sports
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: urs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #19081 von Luchs
Dann bleibt noch eine Frage offen. Ist mit Breite der Rodelbahn gemeint:

die Breite der Trasse ohne Schnee oder
die Breite der fertig präparierten Bahn

Man kann ja auf einer Forststrasse den Rand, wo Unkraut wächst, im Winter präparieren. Viele Rodelbahnen sind im Sommer schmäler als im Winter.
Oder man präpariert nur einen schmalen Streifen, und nützt nicht die ganze Breite der Strasse. Das passiert manchmal bei Almhütten-Rodelbahnen.

Wahrscheinlich gilt das Bozener Gesetzt mit 5km Maximallänge und 3m Maximalbreite nur für neue Projekte, wo eine Trasse erst angelegt werden muss. Vielleicht teilt man deswegen den Rudirun in 2 Teile?

Diesen Winter hat sich ja nichts geändert, die Bahnen die wir kennen werden auch weiterhin so breit bleiben wie sie sind.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FedeC_ITA
  • Autor
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
Mehr
11 Monate 4 Wochen her - 11 Monate 4 Wochen her #19082 von FedeC_ITA
hahaha genau, ich habe vorhin mit Vide darüber gesprochen. Diesen Sommer habe ich die Lusia-Steinfahrbahn gemessen: 3 Meter. Was können wir dann tun, wenn auch an den Seiten Schnee liegt? Schwieriger für Speikboden, aber ich weiß nicht, wie es ohne Schnee ist :)
Gleiches gilt für Rudirun oder RossKops. Li, wir haben nichts verstanden. Es gibt nicht eine 10-km-Piste, sondern zwei 5-km-Läufe. Einfach, nicht wahr?
Also alles in ordnung
aber für Speikboden hilft uns, zumindest für den unteren Teil, heiliges Google Maps Streeview (weil Deutschland nicht existiert?)
aus den beiden angehängten fotos: wo endet die spurweite?

Winter and water sports
Anhänge:
Letzte Änderung: 11 Monate 4 Wochen her von FedeC_ITA.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 3 Wochen her - 10 Monate 3 Wochen her #19190 von Luchs
Ich hatte diesmal in Sexten wieder eine Unterhaltung mit dem Fahrer des Motorschlittens und dabei die 6 Meter erwähnt.
Er sagte mir, dass man in Innichen am Haunold einige Kurven verbreitert hat, aber die Unfallzahlen dadurch nicht reduziert wurden.

Ich denke, dass Südtirol dieses Gesetz nicht übernehmen wird, wenn man Innichen als Beispiel nimmt, ist die Sache wohl durch.
Letzte Änderung: 10 Monate 3 Wochen her von Luchs.
Folgende Benutzer bedankten sich: urs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.193 Sekunden